fotografen Weiss, Sabine (Fr)

Werke infocusgalerie burkhard arnold

  • Sabine Weiss, Marchande de frites, Paris, 1946-48
  • Sabine Weiss, Marchande de frites, Paris, 1946-48

    Marchande de frites, Paris, 1946-48 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm und 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 1 von 16
  • Sabine Weiss, Marseille, 1956
  • Sabine Weiss, Marseille, 1956

    Marseille, 1956 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand
    Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 2 von 16
  • Sabine Weiss, Vitrine de la Maison Borniol, Paris, 1954
  • Sabine Weiss, Vitrine de la Maison Borniol, Paris, 1954

    Vitrine de la Maison Borniol, Paris, 1954 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 3 von 16
  • Sabine Weiss, Shoes, Paris, 1955
  • Sabine Weiss, Shoes, Paris, 1955

    Shoes, Paris, 1955 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand
    Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 4 von 16
  • Sabine Weiss, Angle boulevard Murat, Paris, 1950
  • Sabine Weiss, Angle boulevard Murat, Paris, 1950

    Angle boulevard Murat, Paris, 1950 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm und 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 5 von 16
  • Sabine Weiss, L´homme qui court, Paris, 1953
  • Sabine Weiss, L´homme qui court, Paris, 1953

    L´homme qui court, Paris, 1953 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 6 von 16
  • Sabine Weiss, Des Champs Elysees, Paris, 1958
  • Sabine Weiss, Des Champs Elysees, Paris, 1958

    Des Champs Elysees, Paris, 1958 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm und 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 7 von 16
  • Sabine Weiss, Bus station at night, Paris, 1958
  • Sabine Weiss, Bus station at night, Paris, 1958

    Bus station at night, Paris, 1958 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 8 von 16
  • Sabine Weiss, Rue des Terres au Curé, Paris, 1954
  • Sabine Weiss, Rue des Terres au Curé, Paris, 1954

    Rue des Terres au Curé, Paris, 1954 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekten Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 9 von 16
  • Sabine Weiss, Children, Paris, 1950
  • Sabine Weiss, Children, Paris, 1950

    Children, Paris, 1950 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand
    Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 10 von 16
  • Sabine Weiss, Man with black coat, Paris, 1954
  • Sabine Weiss, Man with black coat, Paris, 1954

    Man with black coat, Paris, 1954 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 11 von 16
  • Sabine Weiss, Bords de Seine, Paris, 1952
  • Sabine Weiss, Bords de Seine, Paris, 1952

    Bords de Seine, Paris, 1952 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert undd datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 12 von 16
  • Sabine Weiss, Men on the street, New York, 1955
  • Sabine Weiss, Men on the street, New York, 1955

    Men on the street, New York, 1955 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 13 von 16
  • Sabine Weiss, Too Busy, New York, 1955
  • Sabine Weiss, Too Busy, New York, 1955

    Too Busy, New York, 1955 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand
    Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 14 von 16
  • Sabine Weiss, Times Square, New York, 1962
  • Sabine Weiss, Times Square, New York, 1962

    Times Square, New York, 1962 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 15 von 16
  • Sabine Weiss, Pennsylvania Station, New York, 1955
  • Sabine Weiss, Pennsylvania Station, New York, 1955

    Pennsylvania Station, New York, 1955 späterer Abzug, Silbergelatine Barytprint, signiert und datiert, perfekter Zustand, Größen: 30 x 40 cm, 40 x 50 cm, 50 x 60 cm. Bitte kontaktieren Sie die Galerie bei Fragen zum Preis.

    Bild 16 von 16

Biographie infocusgalerie burkhard arnold

Sabine Weiss wurde 1924 in der Schweiz geboren und erhielt eine Ausbildung im Atelier von Paul Boissonnas in Genf, bei welchem sie das Handwerk der Fotografie erlernte.

1946 zog sie im Alter von 22 Jahren nach Paris und arbeitete dort als Assistentin im Atelier des berühmten Modefotografen Willy Maywald bis sie sich 1950 als selbständige Fotografin etablierte. In Paris lernte sie ihren späteren Ehemann, den englischen Maler Hugh Weiss, kennen.

1952 wurde Sabine Weiss auf Empfehlung des Pariser Fotografen Robert Doisneau in die Fotoagentur „Rapho“ aufgenommen, die auch den berühmten Fotografen Willy Ronis vertrat. Von dort an arbeitete sie für Magazine wie „The New York Times Magazine“, „Life, Newsweek“ „Vogue“, „Point de vue – Images du monde“, „Paris Match“, „Esquire“ und „Holiday“.

Ihre Fotografien wurden unter anderem im Museum of Modern Art in New York, im Art Institute of Chicago oder im Walker Art Center of Minneapolis ausgestellt, wodurch sie auch in den USA Bekanntheit erlangt. 1955 wählte Edward Steichen Fotografien von ihr für seine berühmte Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art „The Family of Man“, aus.

Seit Ende der 70er wird ihr Schaffen auf verschiedenen Festivals und in Ausstellungen mehr und mehr gewürdigt. Im Alter von über 60 Jahren entsteht ein neues, sehr persönliches Werk, das durch ihre Reisen durch Frankreich, Ägypten, Indien, Reunion, Bulgarien und Burma geprägt wird.

1987 erhält Sabine Weiss die Auszeichnungen „Chevalier des arts et des lettres“ und 1999 „Officier des arts et des lettres“. Auch im Alter von über 90 Jahren ist die Fotografin noch immer aktiv.

Ausstellungen infocusgalerie burkhard arnold

Sabine Weiss – important solo shows

2019
- in focus Galerie, Sabine Weiss, "Memories"

2018
- Centre Pompidou, FR, „Les villes, la rue, l'autre“ with book
- ArteF, CH, „Vers la lumière“
- Quai André Chevallay, CH, „Les Voyages“
- Galerie Hilaneh von Kories, DE, „Un regard personnel“

2017
- Stephen Daiter, US, „Intimate Memory“
- Museum im Bellpark, CH, „SABINE WEISS“

2016
- JEU DE PAUME _ Tours, FR, „Sabine Weiss“
- Les Douches La Galerie, FR, „Sabine Weiss's world“
 
2015
- Lumiere Brothers Center, RU, „Hommage à la photographé Sabine Weiss“

2014
- Paris Expo - Salon de la Photo,FR, „CHÉRE SABINE RETROSPECTIVE“
- Photobastei,CH, „Photographies“
 
2011
- Suermondt Ludwig, DE, „Solo Exhibition“

2010
- Cultural Fund EKATERINARU, „Half a Century of Photography“

2009
- Maison Européenne Photo, FR, „Un demi-siècle de photographies“
- Le Colysée,FR, „Les hommes et leurs croyances“

2007
- Galerie Camera Obscura, FR, „Petits emprunts à la vie. Les années 50 de Sabine Weiss“

2006
- Libreria d'arte Assolibri, IT, „Solo Exhibition“

2005
- Galerie Nicole et Léon Herschtritt, FR, „jeux d'ombres et de lumières“

Bibliographie infocusgalerie burkhard arnold

Sabine Weiss - Bücher, Kataloge und Filme

1962            « J’aime le théâtre » texte de Catherine Valogne, Éditions Rencontre, Suisse
1969            « Une semaine de la vie de Daniel », Éditions MacMillain, USA
1978            « En Passant », Éditions Contrejour, France
1982            « Marché et Foires de Paris » texte de Clément Lépidis, Éditions ACE, France
1989            « Intimes Convictions », Éditions Contrejour, France
1992            « Vu à Pontoise », Éditions Municipales
1995            « La Réunion », Éditions de la Galerie Vincent, Saint Pierre
1996            « Bulgarie », Éditions Fata Morgana, texte de Gil Jouanard
1997            « Giacometti », Éditions Fata Morgana, texte d’André Du Bouchet
1997            « Des Enfants », Éditions Hazan, texte de Marie Nimier
2000            « Poussettes, charrettes et roulettes », Musée de Bièvres
2000            « André Breton », texte de Julien Gracq, Éditions Fata Morgana
2003            « Sabine Weiss », monographie, Éditions de La Martinière, texte de Jean Vautrin
2006            « Musiciens des Villes et des Campagnes », Éditions Filigranes
2007            Sabine Weiss, « See and Feel », Editions ABP, Hollande
2007            Album de "Reporters sans frontières"
2009            « Les hommes et leurs croyances », Xunta de Galicia
2011, 2012, 2014            « L’œil intime »
2013            « L’Amour pour la vie », Alliance française de Rio de Janeiro, Brésil
2013            Deux films : « Une vie de photographe » « Un regard sur le temps », livre-DVD, Collection  
                  Photograph(i)es, Editions de l’œil
2014            « Mon métier de photographe », un film de Stéphanie Grosjean
2015            « Les 1001 vies de Sabine Weiss », un film de Jean-Baptiste Roumens pour la Nuit des
                  Images, Musée de l'Elysée, Lausanne
2016            Sabine Weiss, co-édition Jeu de Paume/Editions de La Martinière
2018            « L’œil intime »
2018            « Les villes, la rue, l’autre », coédition Centre Pompidou/Xavier Barral